Alkoholfreier Rum

3 Produkte

Cuba Libre gefällig?

Hol dir dein Karibik-Feeling nach Hause!

    Mittlerweile gibt es so einige sehr gute Rum Alternativen auf dem Markt. Hergestellt wird das Destillat meistens wie normaler Rum, dem danach in verschiedenen Destillationsverfahren der Alkohol wieder entzogen wird.

    Mixt euch einen alkoholfreien Mojito, Mai Tai oder eine Pina Colada. Mit unseren Rum Alternativen könnt ihr jeden Cocktail oder Long Drink alkoholfrei genießen. Nur pur ist alkoholfreier Rum meistens nicht zu genießen. Probiert es besser erst gar nicht. Skol! 

    Zuletzt Angesehen

    Die wichtigsten Infos über alkoholfreien Rum

    Rum ist eine der ältesten und vielseitigsten Spirituosen der Welt und wird in vielen verschiedenen Ländern produziert, darunter in der Karibik, Lateinamerika, und anderen Regionen mit tropischem Klima. Laut EU-Vorschrift ist Rum eine Spirituose, die traditionell aus Zuckerrohrsaft oder Melasse hergestellt wird und einen Mindest-Alkoholgehalt von 37,5 % aufweist. Die Herstellung von Rum beginnt mit der Fermentation von Zuckerrohrsaft oder Melasse, einem Nebenprodukt der Zuckerproduktion. Der fermentierte Saft wird dann destilliert, um den Alkoholgehalt zu erhöhen. Je nach Herstellungsverfahren und den regionalen Traditionen kann er dann in Eichenfässern gelagert werden, um zu reifen und seinen charakteristischen Geschmack zu entwickeln.

    Um zu verstehen, welche alkoholfreien Rumsorten es gibt, schauen wir einfach mal, welche es überhaupt gibt.

    Nämlich eine Vielzahl, die sich in Geschmack, Herstellungsverfahren und Alterungsprozess unterscheiden. Hier sind einige der bekanntesten Rum-Sorten:

    1. Weißer Rum: Ein klarer Rum, der in der Regel nicht oder nur kurz gelagert wird. Er eignet sich gut für Cocktails und Mixgetränke.

    2. Goldener Rum: Ein leicht bis mittelbrauner Rum, der durch Lagerung in Eichenfässern eine goldene Farbe und einen weicheren Geschmack erhält.

    3. Dunkler Rum: Ein dunkler, kräftiger Rum, der oft länger gelagert wird und einen intensiveren Geschmack hat. Er eignet sich gut zum pur trinken oder für Cocktails mit komplexen Aromen.

    4. Spiced Rum: Ein Rum, der mit verschiedenen Gewürzen wie Vanille, Zimt, Nelken oder Ingwer aromatisiert wird, um ihm eine würzige Note zu verleihen.

    5. Überalterter Rum: Ein hochwertiger Rum, der oft für mehrere Jahre in Eichenfässern gelagert wird und einen komplexen, reichen Geschmack entwickelt.

    6. Rhum Agricole: Ein Rum, der aus frischem Zuckerrohrsaft hergestellt wird, anstatt aus Melasse. Er stammt traditionell aus den französischsprachigen Karibikinseln und hat einen grasigen, floralen Geschmack.

    Lies gerne unseren Magazin-Artikel dazu. Hier sind wir auf Spurensuche gegangen und in die Fußstapfen von Jack Sparrow getreten.

    Rum kann auf verschiedene Arten getrunken werden:

    1. Pur: Trink ihn pur, um den vollen Geschmack zu erleben. Bei hochwertigen Rumsorten durchaus möglich.

    Hier ist bereits der erste wesentliche Unterschied zu alkoholfreiem Rum. Dieser ist meistens nicht zum puren Genuss vorgesehen. Also falls dich die Neugierde überkommt, nicht enttäuscht sein, wenn es naja sagen wir mal "Urgs" schmeckt.

    2. On the Rocks: Genieß ihn kühl und lass ihn über Eiswürfel fließen.

    Es gibt einige wenige Alternativen, die gekühlt und klassisch mit Orangenzeste auch in alkoholfrei getrunken werden können. Lies dazu unsere Produktbeschreibungen.

    3. Mit Cola: Eine beliebte Mischung ist Rum mit Cola, auch bekannt als "Cuba Libre".

    Hier kommen unsere Rum-Alternativen ins Spiel. Ein alkoholfreier "Cuba Libre" schmeckt so gut wie das Original mit Alkohol. Vorteil: Du kannst getrost ein paar in der Mittagssonne genießen, ohne dabei rot zu werden.

    4. In Cocktails: Rum ist eine beliebte Zutat in vielen Cocktails, wie zum Beispiel Mojito, Pina Colada und Daiquiri.

    Hier werden unsere alkoholfreien Rum-Alternativen zum Superstar. Mix dir mit Rum-Ersatz einen typischen Cocktail und du wirst keinen Unterschied feststellen, außer dem fehlenden Kater am Morgen danach.

    Zusätzlich könnte man herkömmlichen Rum, noch mit Soda oder als Shot genießen, da sind unsere Rum-Alternativen aber raus.

    Auch hier gilt wie bei allen anderen alkoholfreien Spirituosen, alkoholfreier Rum darf offiziell nicht als Rum bezeichnet werden. Deswegen findet man oft die Bezeichung "Sugar Cane", "Carribean Classic", "Not Rum", "Libre" oder "Rum-Alternative". Alkoholfreier Rum ist entweder ein Destillat aus Wasser und Rum-Aromen oder wird aus herkömmlichem Rum hergestellt, dem in einem zusätzlichen Destillationsverfahren der Alkohol wieder entzogen wird. In unseren Produktbeschreibungen kannst du die Zusammensetzung nachlesen.

    Meist werden die typischen Rum-Botanicals destilliert, wie z. B. Eichenholzaromen, Vanille, Karamell, Nelken oder Grapefruit, mit Pfeffer wird Schärfe simuliert. Die alkoholfreie Destillation ist die perfekte Möglichkeit um verschiedenste Rumsorten nachzubilden. Fruchtigere Varianten mit Limette Ananas oder Kokosnuss für einen Caribbean Rum oder Vanille und Zimt für einen Spiced Rum. Hier braucht es einiges an Sachverstand um das Zusammenspiel verschiedenster Aromen zu erhalten und auszubauen.

    Es gibt einige wenige Sorten, die ihr wie klassischen Rum auf Eis mit einer Orangen- oder Zitronenzeste trinken könnt. Auf gar keine Fall ist es empfehlenswert Rum Alternativen bei Zimmertemperatur zu genießen. Grundsätzlich müsst ihr euch da individuell ein bisschen durchtesten. Die meisten Rum-Alternativen sind aber zum Mixen gedacht, was auch unsere Empfehlung ist. Hier habt ihr dann aber wirklich eine hochwertige Alternative. Wenn ihr euch mit alkoholfreiem Rum einen Cuba Libre, Dark & Stormy oder sogar einen Zombie mixt, habt ihr das echte Geschmackserlebnis ohne den Alkohol. Schaut euch einfach in unserer Rezeptekategorie um!

    Hier muss man klar sagen, pur gar nicht oder nur ganz selten. Es fehlt einfach der Alkohol, sowohl als Lösungsmittel der Tannine beim reifen in Holzfässern, als auch als Geschmacksträger und Schärfebringer im Mund.

    Dank innovativer Techniken und experimentierfreudiger Hersteller, lässt sich der unvergleichliche Rum-Geschmack aber gut nachahmen (selbst die Fass-Aromen können gut nachgebildet werden). Er entfaltet sein volles Aroma in Cocktail, Mixern und Longdrinks.

    Oftmals sind die alkoholfreien Varianten etwas süßer, d.h. du kannst bei deinen Cocktails weniger Süße verwenden oder schau einfach bei unseren alkoholfreien Cocktail-Rezepten vorbei.

    Kaufe jetzt bei NullAlkohol alkoholfreien Rum online ein und lass dich von unseren Alternativen in die Karibik entführen :)

    Natürlich unsere Alternativen! Was sonst! Wir haben uns für euch durch die Vielzahl alkoholfreier Rum-Alternativen getestet, um für euch die besten alkoholfreien Alternativen zu finden. Derzeit findet ihr bei uns im Sortiment unsere Top3:

    1. POLLY Caribbean Classic 500 ml - (Rum Alternative)
    2. WINDSPIEL Libre (Rum-Alternative) - 500 ml
    3. HEIMAT Vogelfrei Sugar Cane (Rum-Alternative) - 500 ml