Dr. Jaglas

Christina Jagla

What's your Story, Christina?

Wer bist du und was machst du?

Mein Name ist Christina Jagla. Ich bin Apothekerin und die Gründerin von Dr. Jaglas in Berlin.

Was ist die Brand Dr. Jaglas?

Bei Dr. Jaglas haben wir uns auf die Entwicklung und Manufaktur von hochprozentigen, aber auch nicht alkoholischen Kräuterspirituosen spezialisiert. Diese haben ihren Ursprung in meiner Familienapotheke, die mein Vater noch heute aktiv führt.

Wie bist du auf die Idee gekommen auch entalkoholisierte Produkte herzustellen?

Wir waren mit der Marke Dr. Jaglas bis vor wenigen Jahren bekannt als Bitter-Spezialisten. Wir konzentrierten uns primär auf hochprozentige Elixiere die bedingt durch ihre zertifizierten Bitterkräuter als Digestif empfohlen wurden bzw. werden. Auch ein zuckerfreier Ginseng-Gin gehörte da bereits zu unserem Sortiment. Was fehlte waren Aperitife. Besonders war natürlich, dass wir diese direkt alkoholfrei entwickelten. Hier gehörten wir zu den ersten Produzenten am deutschen Markt, denn vorher gab es fast nur alkoholfreien Gin, Wein und Bier.

Wie ist der Herstellungsprozess des San Limello oder des Herber Hibiskus?

Besonders ist, dass wir u.a. mit Auszügen aus frischen Zitronen von der Amalfiküste und Hibiskusblüten arbeiten. Das bringt eine außergewöhnliche Frische ins Glas. Ferner arbeiten wir mit vielen entalkoholisierten Zitrus- und Bitterkräuter-Destillaten.

Auf was legst du bei Dr. Jaglas besonderen Wert?

Die meisten alkoholfreien Alternativen werden als Basis von Drinks empfohlen. San Limello und Herber Hibiskus empfehlen wir ebenfalls mit Tonic als Spritz, aber besonders ist, dass beide Sorten auch pur sehr gut schmecken. In Berlin gibt es sogar ein Sternerestaurant, welches unseren Herben Hibiskus immer pur ausschenkt.

Außerdem sind unsere Aperitife so rein, dass sie auch von Schwangeren und sogar Kindern getrunken werden können. Wir verzichten z.B. auf Azofarbstoffe, wie sie sehr oft in gefärbten Getränken verwendet werden.

Habt ihr noch weiter alkoholfreie Produkte geplant?

Na klar... Sogar zwei.

Welche Zukunftspläne hast du mit Dr. Jaglas?

Unseren Export ausbauen. Wir haben Anfang des Monats bereits die Markenrechte für Dr. Jaglas sowie die beiden neuen alkoholfreien Produkte auf die USA und Kanada erweitert. Das war ein großer Schritt und wird toll!

Was war deine bisher größte Herausforderung mit Dr. Jaglas?

Unendlich viele! Jeden Tag erlebe ich neue Herausforderungen. Aber diese sehe ich als Chancen und lassen uns nur wachsen.

3 Fun Facts über dich

Ich hätte vor drei Jahren nicht damit gerechnet, dass unsere Bitter-Elixier von unseren alkoholfreien Alternativen überholt werden.

Danke, für deine Zeit!

 

 

 


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass wir Kommentare vor der Veröffentlichung erst freigeben müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Christina´s Produkte

Zeig mir mehr!