10 gute Gründe um nüchtern zu bleiben

Hier kommen unsere 10 Gründe für ein alkoholfreies oder alkoholreduziertes Leben.

Getreu dem Motto: "Nüchtern betrachtet war es besoffen nicht besser"

1. Nüchtern bleiben bedeutet ein niedrigeres Krebsrisiko

    Alkoholkonsum ist mit einem erhöhten Risiko für verschiedene Krebsarten verbunden, darunter Brustkrebs, Darmkrebs, Speiseröhrenkrebs und Leberkrebs. Der Verzicht auf Alkohol kann dein Krebsrisiko also reduzieren. Aufgrund der nachgewiesenen Verbindung zwischen Alkoholkonsum und einem erhöhten Krebsrisiko empfehlen Gesundheitsorganisationen wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und das National Cancer Institute (NCI) eine moderate oder am besten gar keine Alkoholaufnahme, um das Krebsrisiko zu reduzieren. Hier ist natürlich die Dauer und Menge des Konsums ausschlaggebend. Doch bereits gelegentlicher als auch regelmäßig übermäßiger Alkoholkonsum können das Krebsrisiko erhöhen. Die Mechanismen, durch die Alkoholkonsum das Krebsrisiko erhöht, sind komplex und können verschiedene biologische Prozesse beeinflussen, darunter die DNA-Schädigung, die hormonelle Regulation und die Immunfunktion.

    2. Nüchtern bleiben hält deine Leber gesund 

      Die Leber ist ein lebenswichtiges Organ, das eine Vielzahl von wichtigen Funktionen im Körper erfüllt. Sie ist für die Entgiftung des Körpers zuständig und an zahlreichen Stoffwechselprozessen beteiligt, darunter die Umwandlung von Nährstoffen in Energie, die Synthese von Proteinen, die Regulierung des Blutzuckerspiegels und die Speicherung von Nährstoffen wie Glykogen, Vitaminen und Mineralien. Sie unterstützt die Verdauung von Fetten und reguliert deinen Cholesterinspiegel. Deine Leber stärkt dein Immunsystem, da sie bei der Bekämpfung von Infekten und Krankheiten unterstützt. Bleibst du nüchtern, bleibt deine Leber gesund.

      3. Nüchtern bleiben bedeutet gesund zu bleiben

        Nüchtern zu bleiben, auf Alkohol zu verzichten oder deinen Alkoholkonsum zu verringern hat viele Vorteile für deine Gesundheit. Deine Verdauung wird verbessert und das Risiko für Magen-Darm-Probleme sinkt. Übermäßiger Alkoholkonsum kann zu Sodbrennen, Magengeschwüren und Entzündungen des Verdauungstrakts führen. Ebenso kann ein hoher Alkoholkonsum in großen Mengen das Risiko für Herzerkrankungen erhöhen. Durch den Verzicht auf Alkohol kann das Risiko für Herzinfarkte, Herzrhythmusstörungen und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen verringert werden. Bleib nüchtern und du kannst zusehen wie dein gesundheitlicher Zustand sich verbessert. bspw. bereits nach wenigen Tagen entfettet die Leber.

        4. Nüchtern bleiben heißt keine peinlichen Partys und Clubabende mehr

        Keine peinlichen Partygespräche.  Ja, ja wir kennen Sie alle, die Gespräche mit gelockerter Zunge. Oder sogar die, an die man sich gar nicht mehr erinnert. Zumindest muss dir nach einem nüchternen Clubabend oder Date nichts peinlich sein. Du kommst auch nicht auf dumme Ideen, nachdem du dir den zehnten Shot genehmigt hast und kannst ganz entspannt nach Hause fahren ohne Geld fürs Taxi zusammenzukramen, dass du vorher noch im Fußraum suchen musstest. Der Morgen danach ist wesentlich angenehmer. Du hast dir niemand schön gesoffen und deinem Ex hast du auch nicht aus Versehen geschrieben.

        5. Nüchtern bleiben und besser schlafen

        Auch wenn man nach einer durchzechten Nacht oder dem obligatorischen Glas Rotwein schneller einschläft, stört Alkohol den Schlaf. Der Alkoholabbau im Körper führt zu unruhigerem Schlaf und du wachst nachts häufiger auf. Deine vielleicht schon vorhandenen Schlafstörungen werden verstärkt. Falls du unter dem Restless-Legs-Syndrom leidest: Alkohol kann dies verstärken. Überhaupt wird deine gesamte Schlafarchitektur gestört. Alkohol kann die Gesamtdauer des REM-Schlafs, der für die Erholung und das Lernen wichtig ist, reduzieren. Nüchtern zu bleiben, bedeutet deine gesamte Schlafqualität wird verbessert und du wachst ausgeruhter auf und hast eine erholsamere Nacht.

        6. Nüchtern bleiben, bedeutet eine verbesserte mentale Gesundheit

        Alkohol kann deinen Gemütszustand beeinflussen und zu Angstzuständen, Depressionen und anderen psychischen Problemen führen. Nüchtern zu bleiben kann dazu beitragen, deine mentale Gesundheit zu verbessern und emotional stabiler zu sein.

        7. Nüchtern bleiben verschafft dir mentale Klarheit

        Alkohol beeinträchtigt die kognitive Funktion und kann zu Gedächtnisverlust, Konzentrationsschwierigkeiten und vermindertem Urteilsvermögen führen. Wenn du nüchtern bleibst, denkst du klar und deine geistige Schärfe bleibt dir erhalten. Du bist in der Lage bewusste Entscheidung zu treffen und bewahrst die Kontrolle über dein Leben und das, was du tust oder eben nicht tun willst. Selbstbestimmung und Kontrolle zu haben fühlt sich gut an und stärkt dein Selbstbewusstsein und kann zu mehr Selbstsicherheit fühlen. Sie machen dich freier und unabhängiger.

        8. Nüchtern sein macht dich schlank

        Keine Heißhungerattacken nach der Partynacht oder am nächsten Morgen. Unabhängig davon, dass du dir so einige Kalorien sparst, wenn du auf Alkohol verzichtest. Zusätzlich verlangsamt Alkohol deinen Stoffwechsel und auch deine körperliche Leistungsfähigkeit. Nüchtern bist du fitter, deine Fitness und Leistungsfähigkeit werden gesteigert. Vielleicht suchst du dir zum Ausgleich sogar ein neues sportliches Hobby oder lernst eine neue Sportart und dadurch wiederum lernst du neue Leute kennen.

        9. Nüchtern zu bleiben macht dich produktiver und du hast mehr Energie

        Alkohol macht müde und erschöpft. Dies kann zu einer verminderten Leistungsfähigkeit am nächsten Tag in der Arbeit/Uni oder ganz allgemein im Leben führen. Wenn du deinen Alkoholkonsum einschränkst oder ganz runterfährst fühlst du dich vitaler und energiegeladener. Du wirst produktiver und kannst deine Ziele effektiver und motivierter verfolgen.

        10. Nüchtern bleiben, Vorbild sein!

        Indem du deinen Alkoholkonsum reduzierst oder ganz auf Alkohol verzichtest, kannst du andere inspirieren, motivieren und ein Vorbild sein. Du kannst dich ganz auf dich und dein Leben und dein persönliches Wachstum konzentrieren. Verfolge deine Ziele und sei der Kapitän auf deinem katerfreien Schiff!